Kategorie-Archiv: Allgemein

Aufbruch zu neuen Ufern!

Nach nunmehr 6 Jahren schraegermeister.de und moppedhexe.de haben wir beschlossen künftig unsere Beiträge auf einer gemeinsamen Seite anzubieten. Neben reinen Motorrad und Technik Themen soll künftig auch der Bereich Motorrad Lifestyle und alles drum herum auf der neuen Seite seinen Platz finden.

Also folgt uns auf unsere neue Seite www.helmgedanken.de

Wir freuen uns auf viele neue und spannende Themen gemeinsam mit Euch allen.

Also dann bis gleich auf
Helmgedanken

Heilig Abend auf dem Feldberg

Wie jedes Jahr treffen sich eine ganze Menge Motorradfahrer am Feldberg im Taunus. Leider war der Berg dieses Jahr nicht für andere Fahrzeuge gesperrt. Neben dem Motorrad Treff gab es noch ein Jeep und ein Traktortreffen. Es war also ziemlich voll da oben.

Schnee gab es dieses Jahr nicht, aber der ganze Gipfel steckte im Nebel fest und es war sehr windig. Also genügend “Wintergefühl” :)

Mit ein par Bildern vom Gipfel möchte ich euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest wünschen.

 

#motwunsch – Mein Weihnachtswunsch an die Motorradhersteller -

Braaaap
Zu Weihnachten darf man sich ja immer was wünschen. Diesen Gedanken hatte ich gemeinsam mit Marc , Alexander und Nicole bei einigen Marillenschnaps (der Gute im Fass Gereifte von Prinz!). Gute Idee. Einfach mal alle anderen Motorrad – Blogger anschreiben, welche Wünsche sie denn so an die Motorradindustrie hätten.

Also werden wir alle gemeinsam unter dem Hashtag #motwunsch am 1. Dezember unsere (Weihnachts-) Wünsche an die Motorradindustrie richten.

Dieses Jahr will ich mal einen Wunsch an die Motorradhersteller loswerden.

Ich möchte mal den höher, schneller und weiter Trend bremsen.
Wenn ein Hersteller bei 1050 ccm Modellankündigung schon von “Downsizing” spricht, dann denk ich, ich bin im falschen Film.

– Ich wünsche mir mehr “Volksmoppeds” –

Honda geht ja mit den NC Modellen schon in die richtige Richtung. Yamaha kontert mit der MT07. KTM hat die 390er. Aber diese Schritte gehen mir (und ich denke auch vielen anderen) noch nicht weit genug. Ich wünsche mir da eher so eine Art “eierlegende Wollmilchsau”

• maximales Gewicht fahrfertig: 150 kg
• so wenig Elektronik wie möglich, soviel wie zwingend nötig
• Hubraum zwischen 300 und 500 ccm
• Leistung irgendwo zwischen 40 und 60 PS
• Größeres Vorderrad mit akzeptablen Federwegen
•kurzer Radstand für die Handlichkeit
•zeitgemäße Verbrauchswerte um die 3l /100 km
•lang übersetzter 5. und 6. Gang für längere Landstrassentouren
• am Besten ein Baukastenprinzip für verschiedene Konfigurationen

Das soll es so ganz grob mal umranden. :)
Euch allen wünsch ich eine schöne Adventszeit und das all eure Wünsche in Erfüllung gehen sollen.

#Kibbeling50

Noch etwas mehr als 30 Tage dann geht es wieder los. Vor fast genau 3 Jahren starteten wir von der Handwaschpastenranch aus in Richtung Alpen. Ziel: 1000km fahren und mindestens einen 2000er passieren. Na und? Wo ist da das Problem werden jetzt viele Leser denken. Rauf aufs Mopped und ab in die Alpen. Weitgefehlt, denn wir fuhren mit 50ccm Mopeds/Mokicks. Teilweise 40 Jahre alte Zwei – und Viertakter waren im Einsatz. Weiterlesen

Motorradfahrer Glücksindex

Motorradfahrer Glücksindikator – #mgi

Kann man beim Motorrad fahren von glücklich sein sprechen?
Was beeinflusst euren #mgi am meisten? Auf einer Skala von 1 – 10 betrachtet, reichen oft schon kleine Anstösse um die Lust am Mopped fahren und das Gefühl dabei extrem zu steigern.

Wenn ich einige Tage nicht mit dem Motorrad gefahren bin (was zum Glück recht selten vorkommt), reicht schon ein Motorrad in der Ferne zu hören um den #mgi auf eine satte 4-5 zu heben.

Neulich beim Trial Kurs, das Grinsen im Gesicht der Teilnehmer nach der Tour durch den Steinbruch, das war eine glatte 10 auf der #mgi Skala

Die schöne Tagestour mit guten Freunden, der kurze Ausritt nach Feierabend auf der Hausstrecke – zack: ne glatte 8-9 auf der #mgi

1h Enduro fahren im Gelände: Peng ne glatte 10 auf der #mgi – Skala

1 Woche mit den Fuffies unterwegs ist eine Dauer 10 mit Sternchen!

Das Gefühl, daß auf dem Motorrad entsteht ist aber recht schwer zu beschreiben, man muss es einfach selbst erleben und es zulassen. Es passiert von ganz alleine. – Alle Motorradfahrer werden jetzt zustimmend mit dem Kopf nicken –

Als ich vor 3 Jahren meine Motorradunfall hatte, wurde ich von  vielen Menschen in meinem Umfeld gefragt, ob ich jetzt mit dem Motorradfahren aufhören würde…
Ich verstand die Frage nicht.

Nein! Warum soll ich auf diesen wunderbaren einmaligen Motorradfahrer Glücks Indikator mit einem Wert von 8 – 10 auf der Skala verzichten?

In diesem Sinne: Habt alle eine schöne Fahrt, kommt gut an und habt einen möglichst hohen mgi. :)

 

Motorradfahrer Glücksindex
Motorradfahrer Glücksindex

 

 

Tri Tra Trial!

Blogger auf den Trialspielplatz! Nur noch 1 Woche dann ist es soweit! Gemeinsam mit Marc (@griesgram999), Patrick (@ErnieTroelf), Sabine (@edigixxer) und Boris (@spacemuck) werden wir nächste Woche Donnerstag und Freitag einen Trialtrainer zur Verweiflung bringen. :)

Ich bin schon jetzt sehr gespannt, wie ich Bewegungsklaus mich auf einer Trialmaschine so anstellen werde.

Seit live mit dabei und folgt auf Twitter dem hashtag #trial14

Trial kaputt
Trial
ProBiker Winterhandschuhe von Louis für 19,90 €

Kleiderkammer

Neuzugang bei meiner Ausrüstung für den kommenden Herbst / Winter!
1. Handschuhe
Anfang der Woche flatterte ein Louis Prospekt ins Haus. Winterhandschuhe, wasserfest der “Billig” Hausmarke ProBiker für 19,90 €!
Nachdem im letzten Winter meine Held quatrotempi, die mehr als das 5 fache gekostet hatten bereits nach einigen Monaten die Krätsche machten will ich jetzt mal schauen, wie ich mit diesem kleinen Budget über den Winter komme.

2. Regenhose
Hier bin ich ja schon seit Jahren auf der Suche nach etwas, das richtig was aushält. Anfang des Jahres hatten einige unserer Tourguides in Irland Regenlatzhosen an. Motorradfahrer aus Irland müssen sich doch bestens mit Regen auskennen dachte ich mir. Leider blieb meine Suche hierzulande nach einer Regenlatzhose im Motorradumfeld erfolglos. Aber im Angelzubehör wurde ich fündig:
Regenlatzhose von Baleno! Gefüttert für knapp 50 €, ungefüttert für 25 € .Gibt es leider nur in Anglertypischem Froschgrün, aber egal.
Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck. Obs was taugt sag ich euch später! :)

Wie schützt ihr euch vor Nässe an Händen und Körper?

Baleno Regenlatzhose
Baleno Regenlatzhose
ProBiker Winterhandschuhe von Louis für 19,90 €
ProBiker Winterhandschuhe von Louis für 19,90 €

Vorgestern bei Honda!

Neben regulären Journalisten, Händlern, guten Kunden, Markenfans und einiger “Gewinner” des Testtages war auch wieder eine handvoll Blogger zu den “Power of Dreams” Testtagen eingeladen. Gemeinsam mit Alexander (@pistonpin) von der abgeschweift.de, Patrick ( @ErnieTroelf) von Handwaschpaste.de, Dennis ( @moppedblog) von moppedblog.de und Marc ( @griesgram999) von www.roadblog.de machte ich mich Samstag Morgen auf den Weg nach Mainz. Direkt am Rhein erwartete uns im Hyatt Regency das aktuelle Portfolio von Honda Motorrädern, PKW, Booten und Rasenmähern. Direkt beim einchecken am Honda Counter wurden wir als “Netz – Journalisten” begrüßt! Von diesem Moment an waren wir alle einen Kopf größer. Alexander wollte in der Lounge direkt erst mal einen Whiskey bestellen … Nach einem leckeren Frühstück in der Hotel Lobby gab es erstmal etwas “Powerpoint Karaoke” (Zitat von Marc). Aber nun ran an die Motorräder und ausgiebig testen ……
Weiterlesen