Vorgestern bei Honda!

Neben regulären Journalisten, Händlern, guten Kunden, Markenfans und einiger “Gewinner” des Testtages war auch wieder eine handvoll Blogger zu den “Power of Dreams” Testtagen eingeladen. Gemeinsam mit Alexander (@pistonpin) von der abgeschweift.de, Patrick ( @ErnieTroelf) von Handwaschpaste.de, Dennis ( @moppedblog) von moppedblog.de und Marc ( @griesgram999) von www.roadblog.de machte ich mich Samstag Morgen auf den Weg nach Mainz. Direkt am Rhein erwartete uns im Hyatt Regency das aktuelle Portfolio von Honda Motorrädern, PKW, Booten und Rasenmähern. Direkt beim einchecken am Honda Counter wurden wir als “Netz – Journalisten” begrüßt! Von diesem Moment an waren wir alle einen Kopf größer. Alexander wollte in der Lounge direkt erst mal einen Whiskey bestellen … Nach einem leckeren Frühstück in der Hotel Lobby gab es erstmal etwas “Powerpoint Karaoke” (Zitat von Marc). Aber nun ran an die Motorräder und ausgiebig testen ……

Was bin ich an dem Tag alles gefahren:

1. Crossrunner in der Special Edition
In der nächsten Saison wird es den Crossrunner in einer Special Edition geben. Sw-motech Gabelbrücke, LSL Lenker, sw-motech Fussrasten und IXIL Auspuffanlage. Der Klang ist ein Genuß, das hässliche Loch um den Lenker ist jetzt verschwunden und der V4 ist ein Genuß. Wenn ihr Gelegenheit habt mal eine crossrunner zu fahren, nutzt diese. Vorallem dreht sie mal anständig über 6000 Umdrehungen und genießt den Kick, wenn die weiteren Ventile zugeschaltet werden. Ich mag diesen Motor.

2. CRF 250L
Eine kleine handliche Enduro mit den Fahreigenschaften eines Mountainbikes. Fühlt sich sehr leicht an, ist super handlich und macht auf losem Untergrund einfach nur Spaß. Ich möchte mich hiermit nochmals bei Honda ( vor allem bei Stephan) entschuldigen, daß wir die kleinen Enduros auf der außerhalb von Mainz entdeckten Baustelle so eingesaut haben. Artgerechte Haltung!

3. Goldwing
Ja richtig gelesen. Ich bin Goldwing gefahren. Seit Jahren nehme ich mir das vor, diesmal habe ich es auch verwirklicht. Home sweet home. Ein Wohnzimmer mit 6 Zylindern, einfach geil. Wenn ich irgendwann mal in Rente gehen sollte, meine Lebensversicherung ausgezahlt wird und ich über 100 kg wiege, werde ich mir glaube ich solch ein Wohnzimmer kaufen.

4. Vision 110
Automatik City Roller mit Stop-start Automatik! Geht an jeder Ampel aus,  ich prangere das an …  Macht aber jede Menge Spaß in der Stadt. Grinsend durch die Mainzer Innenstadt bin ich vorher noch nie gefahren ….

5. NC 700 S / X
Ja, dank moppedhexe kann ich im Prinzip jeden Tag NC 700X fahren. Ich wollte aber nochmals den Vergleich NC 700 X zu NC 700 S erfühlen. Außer die etwas sportlichere Sitzhaltung auf der S gibt es eigentlich keinen nennenswerten Unterschied. Ich finde die NC ist eine gelungene Modellreihe. Gratulation an Honda für dieses Motorrad.

Mein Fazit für den Power of Dreams Testtag:
Honda Motorräder fahren sich einfach schön. Sie funktionieren in allen Lebensbereichen. Privat fahre ich ja auch eine CB!
Manche Modelle finde ich etwas zu zahm. Ich vermisse etwas den sogenannten “Charakter” ….

Wusstet ihr eigentlich, daß der Anteil Motorräder, die Honda nach Europa verkauft nicht einmal 3% ausmacht?

3 Gedanken zu „Vorgestern bei Honda!“

  1. Ich wollte noch erwähnen, dass ich den Whiskey nicht bestellen wollte um zu feiern, sondern weil ich gelernt habe, dass man das als anständiger Motorradjournalist so macht.

  2. Pingback: abgeschweift.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>