Irland – Ein Roadtrip (Teil3)

Tag 2 mit dem Mopped in Irland!

Der 1. Blick morgens aus dem Hotelzimmer lässt nicht Gutes erahnen. Es regnet in Strömen und es ist extrem windig. Die Wetterapp auf dem Iphone sagt auch nicht Gutes voraus. Regenwahrscheinlichkeit heute zwischen 80 % und 100 %. Na dann ab unter die heiße Dusche. Frisch gestärkt vom Frühstück stehe ich in meiner Vanucci Ventus III bereit für einen ausführlichen Wassertest. Wird der Kombi halten was er verspricht? Ich verzichte bewusst auf das Überziehen eines Regenkombi und  hoffe, dass ichdiese Entscheidung nicht in einigen Stunden bereuen werde.
8:30 Uhr. Im starken Regen starte ich auf meinem Integra in die heutige Etappe. 9:00 Uhr Tankstopp. Nach 30 Minuten Fahrt sind die ersten Teilnehmer schon nass bis auf die Haut. Bei ca. 7 – 9 Grad sehr angenehm. Der Ventos III funktioniert bisher prima. Ok, auf dem Integra bin ich zumindest solange ich fahre sehr gut vor dem Regen geschützt. Wenn man sich erstmal an die Sitzposition gewöhnt hat (Füsse nach vorn …. ihr erinnert euch!) macht das Teil grad auch bei diesem Wetter richtig Laune. Wir fahren von Cork aus wieder nördlich ins Landesinnere in Richtung Tiperary. Ich schalte mein “Helmradio” an, irische Volksmusik…. Mittlerweile haben wir denk ich so ziemlich alle Arten von irischem Regen durch. Der Wind ist auch ganz schön heftig. Ich sauge die Landschaft voll und ganz auf, zumindest soweit, wie das bei diesem Wetter möglich ist! Wir sind jetzt rund 2h unterwegs. Der Regen ist teilweise recht heftig. Ich muss sagen: Kein Wasser auf der Haut. Der Kombi hält dicht. Heute morgen meinte einer unserer irischen Guides, der Regen sei kein Problem, vor dem könnte man sich gut schützen. Schwierig würde es erst wenn der Nebel kommt. Plötzlich hört in den Bergen der Regen abrupt auf und ich schaue auf eine dicke weiße Nebelwand. Wow, das ist ja eine Mördersuppe. Der Nebel fühlt sich an, als würde man in ca. 6 Grad kaltes Wasser eintauchen. Hammer. Von einer auf die andere Sekunde sind meine Handschuhe klatschnass. Am Ärmel krabbelt der Nebel an meiner Haut entlang. An meinem Hals wird es feucht und zwischen  Jacke und Hose krabbelt auch etwas Feuchtigkeit an meinen Bauch. Die Sichtweite in dieser Suppe beträgt nur wenige Meter. Ok, das ist aber auch extrem feucht. Einige Kilometer weiter verschwindet der Nebel genauso schlagartig wie er auftauchte. So etwas habe ich zuvor noch nicht erlebt. Kommen wir nun wieder zum Regen. Jetzt gibt es aber erstmal Frühstück mit Scones, Sahne und frischer Marmelade. Superlecker. In dem gemütlichen Kaffee brennt der Kamin. Ruckzuck ist dieser mit Handschuhen, Stiefeln, Jacken und allem möglichen belagert. Wenn ich aus dem Fenster schaue, könnte ich noch ewig frühstücken…. nutzt aber nix wir müssen weiter. Nach dem Frühstück ist auch wieder ein Moppedwechsel vorgesehen. Als nächstes teste ich das DCT Getriebe auf der VFR 1200. Mit der war ich ja 2010 schon ein ganzes Wochenende unterwegs. Allerdings mit einem großen Unterschied: Damals waren wir auf der German Autobahn bei bestem Sommerwetter unterwegs. Auf den kleinen irischen Strassen und bei diesem schaurigem Regenwetter finde ich sie nicht so sehr komfortabel. Der Hintern rutscht ständig weg und ich bin doch recht zackhaft auf ihr unterwegs. Der Regen lässt nach und hört sogar zeitweise komplett auf. Mein Textilkombi ist nach wie vor Regendicht. Allerdings saugt sich die obere Goretex Schicht ziemlich voll, wird dadurch schwer und vor allem kalt. Weiter geht es in nördliche Richtung. Die ganzen Moppeds sehen mittlerweile aus als hätten wir einen Offroad Parcour absolviert. Wir durchqueren Tiperary. Zum Mittagessen kehren wir wieder in eins dieser wunderschönen irischen Restaurants ein. Der Kamin brennt und wir können uns mal so richtig aufwärmen, gut! Nach dem Essen steht der letzte Moppedwechsel an. Den Rest des Trips verbringe ich ab jetzt auf dem Crosstourer. Und ich muss sagen…. dieses überlegene Motorradkonzept ist wie gemacht für irische und heute vor allem nasse und rutschige Strassen. Die Traktionskontrolle merkt man nur an der Signalisierung im Cockpit. Das Motorrad vermittelt einen absolut angenehmen und sicheren Eindruck. Wahnsinn und mit DCT eigentlich erst perfekt. Ich bin begeistert. Mittlerweile regnet es gar nicht mehr, die Strassen trocknen langsam ab und ich genieße den Rückweg nach Dublin in vollen Zügen ……

Mein Fazit:

Irland ist einfach wunderschön. Ich muss unbedingt nochmal bei besserem Wetter hierher zurück kommen.

Das DCT Getriebe in der mittlerweile 2. Version macht richtig Spaß. Wer viel reist und viel von seinem Touren mitnehmen möchte, kann getrost auf ein klassisches Schaltgetriebe verzichten. Gerade auf längeren Strecken ist das DCT einfach fantastisch.

Vanucci Ventos III Textilkombi: Ein gerade für widrige Wetterbedingungen sehr gut geeigneter Textilkombi. Er lässt sich sehr angenehm tragen. Das Preis- Leistungsverhältnis passt hier sehr gut. Ich bin mir sicher er wird mich noch auf vielen Touren begleiten.

Nolan N44 Helm: Ich mag das Sichtfeld dieses Helms. Es ist so groß, daß du schon anfangen musst zu schielen um die Ränder zu sehen. Im Zusammenspiel mit dem n-com finde ich den Helm äußerst komfortabel. Seine Verwandlungskünste zum Jet- und Endurohelm werde ich bei besserem Wetter testen. :)

Die DCT – Modelle von Honda: Mein Favorit ist ganz klar der Crosstourer. Das ist so ein richtiges Mopped zum draufsetzen und einfach nur fahren. Tankstop, Essen und weiter. Die Traktionskontrolle arbeitet perfekt. Das DCT Getriebe ist wie für dieses Motorrad gemacht.

Im Anschluß noch ein par Bilder mit Eindrücken von der Tour. Danke an Honda Europa für die Einladung zu diesem tollen Event!

Irland

Bilder der Honda DCT Veranstaltung Frühjahr 2013

[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_dscf2605.jpg]800
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-02-05-13-20-28-51.jpg]150
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-17-04-13-08-07-30.jpg]170
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-17-04-13-11-25-49.jpg]140
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-17-04-13-11-55-07.jpg]130
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-17-04-13-14-30-00.jpg]130
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_foto-17-04-13-16-15-35.jpg]170
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-013.jpg]130
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour0714.jpg]140
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour0744.jpg]140
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4081.jpg]100
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4089.jpg]130
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4099.jpg]110
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4103.jpg]100
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4114.jpg]80
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4118.jpg]90
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4139.jpg]100
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4145.jpg]90
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4149.jpg]80
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4153.jpg]70
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4158.jpg]70
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4161.jpg]70
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4198.jpg]70
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4201.jpg]90
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4204.jpg]80
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4239.jpg]50
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4242.jpg]50
[img src=http://schraegermeister.de/wp-content/flagallery/irland/thumbs/thumbs_honda-dct-irishtour4255.jpg]70

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>